Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Sie auf eine Warnmeldung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vom 13.03.2020 aufmerksam machen: Seit einigen Stunden kursieren Webseiten, welche angeblich Infektionen mit dem Coronavirus in Echtzeit anzuzeigen in der Lage seien. Die auf der Webseite befindliche „Corona-Karte“ lädt im Hintergrund eine Schadsoftware auf betroffene PCs um damit Zugangsdaten und vor allem Passwörter zu stehlen.


Sachverhalt

Laut BSI sind gezielte Cyberangriffe mit Bezug auf das Coronavirus hierzulande bislang nicht festzustellen.

Vermeintliche Coronavirus-Karte

Zudem wurde festgestellt, dass jüngst zahlreiche Adressen mit Bezug zu Corona registriert worden sind. Ein Beispiel aus der Schweiz ist in dieser Hinsicht der Versuch, PCs mit der Schadsoftware „AgentTesla“ zu infizieren. Die E-Mails geben vor, vom Bundesamt für öffentliche Gesundheit der Schweiz zu stammen.

Bewertung des CERT BWL

Die Kollegen und wir sind überzeugt, dass die Corona-Epidemie in dieser Hinsicht besonders geeignet ist, da diesbezüglich eine hohe Aufmerksamkeit besteht. Wir gehen davon aus, dass diese in den kommenden Wochen für kriminelle Aktivitäten genutzt werden.


Empfehlung des CERT BWL

Bitte bleiben Sie in den kommenden Tagen und Wochen besonders sensibel und öffnen Sie keine unabdingbaren Webseiten oder E-Mails.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr CERT BWL Team

 

Hier der Link zum original PDF.