Anfang Juli durften die Französischschüler der Klasse 10a, die im März beim Schülermedienpreis den zweiten Platz belegt haben, endlich ihren Gutschein für einen Besuch im Erlebnispark Tripsdrill einlösen. Als Begleitung der 15 Schüler waren Frau Schramm und Frau Wössner mit von der Partie. Der Wettergott war der Schülergruppe wohlgesonnen und so konnten sie einen sonnigen Tag in Tripsdrill verbringen.

Nachfolgend ein Fazit zur Exkursion von einer Schülerin:

„Wir sitzen gemeinsam auf dem Boden und langsam füllt sich der Platz mit anderen Gruppen, die aus dem Park heraus strömen. Langsam machen wir es uns auf dem sonnengewärmten Boden bequem, essen unsere Süßigkeiten aus dem Souvenirladen und reden über unsere Erlebnisse im Park. Während Frau Wössner und Frau Schramm sich sonnten und immer wieder Schnappschüsse von uns machten, waren wir vollauf damit beschäftigt, alle Achterbahnen zu fahren. Einige fuhrem die „Karacho“, welche die schlimmste Achterbahn war, während die anderen auf den weniger schlimmen, beispielsweise der Wildwasserbahn, in der man klitschnass wurde, ihren Spaß hatten. Schlussendlich sind wir jetzt alle total ausgepowert aber rundum glücklich.“