Am 28. Juni 2019 traten sieben Klassensieger aller siebten Klassen vor der zweiköpfigen Jury (Hr. Schneider und Fr. Wagner) für den Schulentscheid des Reading Aloud Competition 2019 an. Trotz Aufregung war die Leistung hervorragend und so überrascht es nicht, dass nur ein halber Punkt Unterschied zwischen dem 1. und 2. Platz lag. Mit 64,5 Punkten sicherte sich Amalia Dolinsek, 7d den Schulsieg zusammen mit Paula Flaig, 7c mit 64 Punkten. Auch viele weitere Vorleser kamen auf über 60 Punkte. Das ist ein großartiges Ergebnis. Darauf können wir sehr stolz sein. Für Amalia und Paula gibt es nun einen Regionalwettbewerb bei dem sie sich mit den Siegern von insgesamt fünf Gymnasien messen. Viel Glück!