„Lisa und die starken Männer“ aus der 10c siegen beim diesjährigen Volleyballturnier

Das Volleyballturnier am Albeck-Gymnasium 2014 ist Geschichte!

Gewonnen hat die Mannschaft  „Lisa und die starken Männer“ aus der 10c in einem recht einseitigen Finale gegen die Lehrer (Mannschaftsname „Läärer“).  Angriff und Verteidigung insbesondere der großen Männer aus der Siegermannschaft waren für die Gegner einfach nicht zu beherrschen.

Herzlichen Glückwunsch!

Weitaus knapper war das Ergebnis beim Spiel um Platz 3: Dort setzten sich die „Underdogs“ (9b) knapp gegen „Olle Scholle“ (ebenfalls 9b) durch.

Eher überraschend  war das Abschneiden der „Kursstufe II“, die den Einzug ins Halbfinale verpasst hatten, aber die Platzierungsrunde für sich entscheiden konnte. Ihr folgten die „Volleyball-Junkies“ (10a) und die Mannschaft aus der 9c „Kunterbunte Haribos“. Gar nicht elitär war das abschneiden der „Elite“ (Kursstufe I), die lediglich den 8. Platz belegten. Dahinter folgten die „Predators (10b), „Hauptsache kei Geschichte“ (KS I), die „Jack Volleyns“ (9c) und die „All-Blacks“ (9a).

Das Turnier wurde wie jedes Jahr organisiert von Herrn Hickl und Frau Réti. Für einen reibungslosen Verlauf und gute Stimmung sorgten aber nicht nur die Organisatoren sondern alle Beteiligten. Herzlichen Dank dafür.

Für das nächste Jahr wünschen wir uns eine ebenso rege Teilnahme und viele begeisterte Zuschauer.

2014-04-01T19:08:02+00:00Donnerstag, 27. März 2014|